Jetzt leider doch! Spendenaufruf!

Liebe Freunde und Fans, liebe alle!

 

Seit März 2020 sind wir mal mehr, mal weniger von der Pandemie betroffen. 

In 2020 sind uns über 60 Gastspiele verloren gegangen, mit 78 immerhin noch verbliebenen Gastspielen sind wir glimpflich davon gekommen.

 

Ausfallgagen gab es selten und die meisten Hilfsprogramme sind leider an uns vorbeigegangen. Mal waren wir noch liquide, mal hatten wir nicht über 80% unseres Umsatzes verloren, 

oder unsere Veranstalter waren nicht von der Schließungsverordnung des Landes betroffen, wie z.B. Kindergärten und Kinder- & Jugendhäuser (die aber trotzdem absagen mussten). 

Alles in allem: Zum Haare raufen!

 

Durch die Verlängerung des neueren Lockdowns sieht das Jahr 2021 für uns nicht rosig aus. 

Keine Hauptsaison in den Wintermonaten, in der das klassische Sommerloch mitverdient wird. 

Wieder abgesagte Gastspiele,  kaum Buchungen bisher bis zum Jahresende. 

Die langjährig angesparte Rücklage ist spätestens im März aufgebraucht.

 

Trotzdem arbeiten wir fleißig weiter im Büro und Organisation und produzieren neue  Theaterstücke:

 

"Ein Geschenk für Lizzy“  (Eine Werkstattgeschichte für Menschen ab 3 (Premiere 21.03.2021 mit oder ohne Publikum)

 

und Eine schräge Perfomance zum Thema Bücher und Lesen für Bibliotheken und das Klassenzimmer  (Titel noch nicht bekannt /  Premiere September 2021)

 

Kurzum wir haben noch genug zu tun, aber zu wenig Geld.

 

Unter dem Motto: 

In der Not zusammenhalten 

haben wir uns mit den Kolleginnen und Kollegen von Theater Lakritz und dem Verein Lakritz Projekte e.V. zusammengetan und rufen auf der „betterplace“ Plattform zu Spenden auf, um uns und das Theater Lakritz bei den Produktionskosten zu unterstützen.

„betterplace" stellt für die Spenden im Februar des Folgejahres Spendenquittungen aus, die von der Steuer abgesetzt werden können.

 

Hier nochmal der Link:  https://betterplace.org/p90344

 

MIt herzlichen Grüßen, bleibt zuversichtlich & vor allem gesund! 

theater die stromer / Birgit Nonn & Thomas Best

Adventskalender  #darmstadtbildetbanden

Zahlreiche Darmstädter Kulturinstitutionen haben sich zusammengeschlossen und trotzen unter dem Motto "Darmstadt bildet Banden" dem zweiten Lockdown. Im gemeinsamen virtuellen Advents-kalender wird die Vielheit der Darmstädter Kultur – auch unter pandemischen Bedingungen – gezeigt. Wir sind dabei und zeigen uns hinter dem 12. Türchen:

 

https://www.youtube.com/watch?v=u1P8BxvEznI&list=UUPUxWZ4Knh3OmEOJCdsswCw&index=17

________________

3.000ste Aufführung am 11.12.2020

______________________________________________________________________________

Und wie gehts weiter?

Das weiß derzeit leider noch niemand. Wir hoffen auf offene Theater noch im ersten Quartal 2021 , aber mit Corona werden wir noch eine ganze Weile leben müssen. Haltet euch auf dem Laufenden. Die Hygienekonzepte in den Theatern sind sehr gut und sicher! Traut euch zu kommen, wenn die Theater wieder öffnen sollten. Wir würden uns freuen!

 

Den Stand der Dinge und die aktuellen Termine findet ihr auf unserer Homepage unter Spielplan

_____________________________________________________________________________

Unterstützt die Freie Szene Darmstadt -

durch Spenden für Ausfallgagen im Theater Moller Haus! Helft die Kultur zu erhalten!

https://www.betterplace.org/de/projects/78057-ausfallgagen-fuer-die-freien-gruppen-am-theater-moller-haus-in-darmstadt?utm_source=project_widget&utm_medium=project_78057&utm_campaign=widget

_____________________________________________________________________________

FLUX - Theater und Schule

Auch in diesem Schuljahr sind wir wieder Teil des vom Hessischen Kultusministerium und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst geförderten Gastspielprogramms FLUX. Dieses Mal mit "TATÜTATA - die Lügenpolizei informiert". Infos zum Förderprogramm für Schulen: https://flux-hessen.de

Infos zu unserem Stück: https://youtu.be/F_GHpbgh6mI

____________________________________________________________________________________________

Was wir noch zu bieten haben:

Um gegebenenfalls die Langeweile zu Hause zu bekämpfen, egal ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie haben wir immer noch ein Angebot für euch! Wunderbar geeignet als Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk!

 

*   Das Jubiläumsmemory der stromer mit „Lizzy & Victorius“

*  „Lizzy auf Schatzsuche“ als Hörspiel für alle ab 3

*  „Der Fee, die Fee und das Monster“ als Hörspiel für alle ab 5

 

Die Kosten: jeweils 10,-€ und für alle drei zusammen 25,-€.

Zzgl. Versandkosten CD(s) 1,70€ // Gesamtpaket 3,-€

 

Bestellen könnt ihr gerne per Mail:  mail@theater-diestromer.de

 

Bleibt gesund, bleibt dem Theater treu und haltet euch an die Regeln!

Herzliche Grüße

theater die stromer

Die Vielen. Wir sind dabei!

Weitere Informationen unter https://www.dievielen.de/
Walter Daumen und Hildegard Lautenschläger geb. Steinmetz grüßen aus dem neu renovierten Theater Moller Haus. Schauen Sie mal vorbei. Es lohnt sich!                                                                Foto: Oliver Stienen

© 2016 by THEATER DIE STROMER

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon